Eine Bahn im Wandel der Zeit: TWZ stellt RSBO-Modernisierung vor

Ob TV, Funk oder Print: Die Presse-Vertreter des Freistaats ließen sich die Vorstellung der Baumaßnahmen nicht entgehen. Fotos: TWZ

Oberhof (24.10.19) – Nach Monaten der akribischen Vorbereitung, zahlreichen Absprachen mit Spitzensport-Verbänden, Förderern und Partnern, fand heute die mit Spannung erwartete Pressekonferenz anlässlich des Umbaus und der Modernisierung der Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof (RSBO) statt. Der Zweckverband Thüringer Wintersportzentrum (TWZ) stellte dabei – gemeinsam mit dem Planungsbüro Hoffmann.Seifert.Partner (HSP) – die umfangreichen Baumaßnahmen an Bahn, Gebäuden, Infrastruktur und nicht zuletzt technischer Ausrüstung vor, die ab April 2020 sukzessive umgesetzt werden. „Die Bahn ist sowohl für den Spitzensport, als auch die Entwicklung des Nachwuchses ungemein wichtig. Die durchgängige Belegung in der Wintersaison bestätigt dies mehr als eindrucksvoll. Jedoch hinterlässt ein knappes halbes Jahrhundert auch seine Spuren und macht grundlegende Umbauten und Modernisierungs-Arbeiten unumgänglich“, sagte Sportstättenchef Dr. Hartmut Schubert.

Die geplanten Maßnahmen, die u.a. den Bau einer zweiten Bahnstraße, die Verlegung des Haupteinganges, Gebäudeerweiterungen, zukunftsorientierte Energiequellen, Kurvenumbauten, eine moderne Überdachung, u.v.m. vorsehen, stießen auch beim Sport auf jede Menge Zuspruch. „Es ist toll, dass trotz aller Modernisierung, der eigentliche Charakter dieser einzigartigen Bahn erhalten bleibt. Ein großes Lob an die Planer“, sagte stellvertretend der zweifache Rennrodel-Olympiasieger Norbert Hahn (TSBV). Bis September 2022 werden sämtliche Arbeiten in und an der Bahn sowie dem gesamten Bahngelände abgeschlossen sein. Da sich die Baumaßnahmen rein auf die Sommermonate beziehen, wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb in der Wintersaison wie gewohnt stattfinden.

Der Herrenstart wird um einen zusätzlichen Gebäudekomplex samt Kassenhäuschen und barrierefreien Zugang erweitert.

BAUMAßNAHMEN IN DER ÜBERSICHT:

+++ Geplante Baumaßnahmen an der BAHN +++

– Überdachung
– Fundamentsanierung
– Kurvenumbauten
– Beleuchtung
– Trainerpodeste
– Verschattung/Wetterschutz


+++ Geplante Baumaßnahmen an den BAHN-GEBÄUDEN +++

– Gebäudeerweiterung Herrenstart & Damenstart
– Neuer Haupteingang mit Kassenhaus auf Höhe Herrenstart
– Reduzierung Jugend und Juniorenstart
– In Planung: Neubau Nachwuchs- und Trainingszentrum mit 370 m² Fläche auf 3 Etagen
– Umbau und Erweiterung Zielhaus
– Umbau und Erweiterung Wiegehaus


+++ INFRASTRUKTUR +++

– Bau zweiter Bahnstraße (bisherige Straße wird dann rein für Zuschauer (Weltcup, WM) zugänglich sein)
– 50 zusätzliche Stellflächen für Fahrzeuge an jeweiligen Starthöhen


+++ TECHNISCHE AUSRÜSTUNG mit modernsten Standards +++

– Neubau der kompletten Bahnbeleuchtung mit bis zu 1.000 LUX Helligkeit
– Erneuerung der kompletten Außenbeleuchtung
– Aufbau eines zukunftsflexiblen Leerrohrsystems zur Aufnahme von Daten- und Glasfaserkabeln entlang der Bahn
– Entlastung der Energieeinspeisung durch zukunftsorientierte Energiequellen
– Aufbau eines zukunftsweisenden Wärmeversorgungssystems mit 3 Heizzentralen, mit Sole-Wasser-Wärmepumpen
– Ausnutzung der vorhandenen Abwärme unter Beachtung des „Energiekonzeptes Oberhof“


+++ DATEN und FAKTEN +++

– 8.000 m Leerrohrsystem
– 100.000 m Verkabelung
– 1.000 m Schmutzwasser- und Regenwasserkanal mit ca. 45 Revisionsschächten
– Regenwasserrückhaltebecken
– 800 m Nahwärmetrasse
– 2.000 m Trassenfreihaltung für Umsetzung „Energiekonzept Oberhof“


Die Gesamtkosten belaufen sich auf 31,5 Millionen Euro, die vom Freistaat (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport) sowie dem Bund (Bundesministerium des Innern) getragen werden.

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann