Neue Schanze HS 70 fertiggestellt

Mit der Jugendschanze HS 70 ist das Oberhofer Schanzenensemble wieder komplett. Foto: TWZ

Am 20.12.2018 wurde die Jugendschanze HS 70 am Wadeberg baulich fertiggestellt. Die alte Holzschanze wurde durch eine moderne Konstruktion aus Stahlbeton und Metall ersetzt. Sobald es die Schneesituation in Oberhof erlaubt, wird die Schanze für den Winter sprungfähig gemacht. „Für uns ist die HS 70 enorm wichtig“, sagt Bundesstützpunkttrainer Ralph Gebstedt, Sprung-Trainer am Oberhofer Bundesstützpunkt. „Sie ist das Bindeglied zwischen den kleinen Schanzen in den Vereinen und dem Sportgymnasium.“

„Ein großes Lob an alle Baufirmen und fleißigen Helfern“, zollte indes Jörg Peter, sportlicher Leiter des Thüringer Wintersportzentrums, allen Beteiligten Respekt. Im Frühjahr folgt die Verlegung der Aufsprunghang-Matten, um auch den Sommerbetrieb zu ermöglichen und somit eine moderne ganzjährige Trainingsanlage anbieten zu können.

 

 

 

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann