Neue Videowand sorgt für gestochen scharfe Bilder

Bereit für den Weltcup: Die neue Videowand auf dem Zielhaus der Rennrodelbahn.

Oberhof (01.02.19) – Eine moderne LED-Wall mit einer Bildschirmfläche von stattlichen 24,5 Quadratmetern schmückt fortan das Zielhaus der Oberhofer Rennrodelbahn. Die sieben Meter breite und 3,5 Meter hohe Konstruktion, die gegen äußere Widerstände von bis zu 1,5 Tonnen sicher verankert ist, ersetzt eine in die Jahre gekommene, störanfällige und wesentlich kleinere Variante. „Die Videowand ist von zahlreichen Stellen der Bahn sehr gut und nun auch wesentlich besser einsehbar. Sie bietet den Zuschauern – insbesondere beim bevorstehenden Weltcup – ganz neue Möglichkeiten, das sportliche Geschehen zu verfolgen“, sagt Dr. Hartmut Schubert, Vorsitzender des Zweckverbandes Thüringer Wintersportzentrum. Die hohe Auflösung sorgt für gestochen scharfe Bilder, die erstmals in der bevorstehenden Weltcupwoche (18. – 24. Februar 2019) bestaunt werden können. rk

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann