Sprung- und NoKo-Nachwuchs starten in Saison

Sie fliegen wieder: Auf der LOTTO Thüringen Schanzenanlage im Kanzlersgrund stehen die ersten Sprungentscheidungen des noch jungen Winters an. Foto: Christian Heilwagen
Sie fliegen wieder: Auf der LOTTO Thüringen Schanzenanlage im Kanzlersgrund stehen die ersten Sprungentscheidungen des noch jungen Winters an. Foto: Christian Heilwagen

Der Ski-Nordisch-Nachwuchs startet am zweiten Dezember-Wochenende in die Wettkampf-Saison 2023/24. Nach reichlich Schneefall am Grenzadler warten beim DSV-Jugendcup und Deutschlandpokal in Spezialsprung und Nordische Kombination optimale Voraussetzungen auf der Normalschanze im Kanzlersgrund sowie bei den Laufwettbewerben in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig.

Oberhof – Mit dem DSV-Jugendcup und Deutschlandpokal im Skispringen sowie in der Nordischen Kombination wird nun auch in Oberhof die Wettkampf-Saison 2023/24 offiziell eingeläutet. Pro Disziplin werden am bevorstehenden Wochenende jeweils 50 Sportlerinnen und Sportler auf Punktejagd gehen. Für den Thüringer Skiverband (TSV) gehen dabei sechs Spezialspringer und zwei -springerinnen vom Balken der Normalschanze (HS100). In der Kombination gehen indes drei Athletinnen und neun Athleten für den Freistaat an den Start.
 
Los geht es Samstag, ab 11.30 Uhr mit dem Springen in der Nordischen Kombination. Auf der LOTTO Thüringen Schanzenanlage im Kanzlersgrund wird auf der bestens präparierten Normalschanze „Rennsteig“ (HS100) gesprungen. Dank der guten Schneebedingungen folgen die Laufwettbewerbe ab 14.30 Uhr in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig. Parallel dazu gehen im Kanzlersgrund (HS100) die Spezialspringer in die Spur und in den ersten von zwei Wertungssprüngen.
 
Am Sonntag folgt Teil zwei des langen Oberhofer Wintersportwochenendes. Das Wertungsspringen der Kombinierer wird am zweiten Advent um 10 Uhr eröffnet, die Entscheidungsläufe in der Oberhofer WM-ARENA folgen um 13 Uhr. Die Spezialspringer beschließen die Wettkämpfe mit dem Springen von der Normalschanze ab 13.30 Uhr. 

Skiverband lädt zur Saison-Eröffnung

Die traumhaften Wintersportbedingungen rund um die Oberhofer Wettkämpfe nimmt der Thüringer Skiverband e.V. zudem zum Anlass die Wintersportsaison 2023/2024 offiziell zu begrüßen. Unter dem Motto „Auf in den Winter“ trifft sich die Thüringer Skifamilie am Samstag, ab 10:30 Uhr auf der Oberen Rollerbahn sowie der angegliederten Schießhalle des Thüringer Wintersportzentrums mit Aktionen für alle skibegeisterten Aktiven und die, die es bei besten Wintersport- und Langlaufbedingungen noch werden wollen. (rk)


DER ZEITPLAN


SAMSTAG, 09.12.2023

NORDISCHE KOMBINATION

  • 09:30 Uhr           offizielles Training HS100 (Kanzlersgrund)
  • 10:30 Uhr           PCR HS100
  • 11:30 Uhr           Wertungsdurchgang HS100
  • 14:30 Uhr           Laufwettbewerbe (LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig)
    • J16w - Damen: 5,0 km
    • J16m: 7,5 km
    • J17m - Herren: 10 km

SKISPRUNG

  • 13:00 Uhr           offizielles Training HS100
  • 14:30 Uhr           1. Wertungsdurchgang
  • 16:00 Uhr           2. Wertungsdurchgang
     
SONNTAG, 10.12.2023

NORDISCHE KOMBINATION

  • 09:00 Uhr           Probedurchgang HS100 (Kanzlersgrund)
  • 10:00 Uhr           Wertungsdurchgang     
  • 13:00 Uhr           Laufwettbewerbe (LOTTO Thüringen ARENA am Rstg.)  
    • J16w - Damen: 2,5 km
    • J16m - Herren: 5,0 km 

SKISPRUNG

  • 12:00 Uhr           Probedurchgang HS100
  • 13:30 Uhr           1. Wertungsdurchgang HS100  
  • 15:00 Uhr           2. Wertungsdurchgang HS100

Die Siegerehrungen erfolgen jeweils vor Ort und im direkten Anschluss an die jeweiligen Wettkämpfe.