Sommer-Grand-Prix vor Rückkehr nach Oberhof

Abheben ausdrücklich erlaubt: Thüringens Sprung-Elite fiebert der Rückkehr des Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination entgegen. Foto: R. Knoll

Oberhof (20.03.19) – Die Chancen stehen gut, dass Oberhof im aktuellen Kalenderjahr – nach bereits zwei erfolgreich durchgeführten Weltcups (Biathlon & Rennrodeln) – nun auch auf der modernisierten Schanzenanlage im Kanzlersgrund wieder internationalen Spitzensport bestaunen darf. Mit dem Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination (31. August / 01. September 2019) soll die lange Abstinenz der Kombinierer-Elite (der letzte Weltcup datiert aus dem Jahr 2010) endlich ad acta gelegt werden.

Oberhof soll nach Oberwiesenthal und Klingenthal die dritte deutsche Station der Grand-Prix-Serie werden. Die endgültige Vergabe-Entscheidung wird Mitte April durch den Weltverband FIS bekanntgegeben.

Fest steht hingegen bereits jetzt: Die Vorfreude, Weltklasse-Athleten wie Eric Frenzel, Jarl Magnus Riiber, Akito Watabe & Co. im Kanzlersgrund fliegen und in Oberhof laufen zu sehen… ist nach wie vor ungebrochen!

Mehr unter: Beitrag Thüringer Allgemeine vom 20.03.19

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann