Spatenstich eröffnet ARENA-Umbau. Starkes gemeinsames Signal von Sport und Tourismus.

Oberhof (17.09.19) – Das Warten hat ein Ende: Mit dem heutigen Dienstag begannen nun auch offiziell die Umbau- und Modernisierungsarbeiten in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig. Den Spatenstich vollzogen dabei u.a. Ministerpräsident Bodo Ramelow, Sportstättenchef Dr. Hartmut Schubert, Sportminister Helmut Holter, der Suhler Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann, Landrätin Peggy Greiser und Oberhofs Bürgermeister Thomas Schulz. „Nachhaltigkeit und Klimaneutralität sind wichtig. In diesem Zusammenhang muss es uns gelingen, all unsere Anlagen für eine ganzjährige sportliche und touristische Nutzung zu entwickeln“, betonte Schubert.

Für einen bemerkenswerten Schulterschluss sorgten indes auch die WM-Organisatoren, die fortan – in enger Zusammenarbeit mit dem Thüringer Wintersportzentrum Oberhof, der Ferienregion Oberhof und dem Regionalverbund Thüringer Wald – gemeinsam in Richtung Doppel-WM 2023 gehen werden. Symbolisch wurde so, mit prominenter Unterstützung der Ex-Biathleten Kati Wilhelm – Die offizielle Fanpage & Sven Fischer sowie den Rennrodel-Assen Julia Taubitz & Max Langenhan, die neue Domain www.oberhof2023.de ins Leben gerufen, die fortan über alle News, Aktionen und Events rund um die Sportstätten und Weltcups informieren wird.

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann