LOTTO Thüringen ARENA

Die LOTTO Thüringen Arena am Rennsteig ist Heimstätte des legendären Oberhofer Biathlon-Weltcups. Foto: LOTTO Thüringen / Jacob Schröter

Oberhof öffnete 1983 mit der Einweihung des damaligen Biathlonstadions anlässlich der Armeespartakiade die Tore zu internationalen Wettkämpfen. Das Weltcup-Stadion, in dem seit 1984 regelmäßig Biathlon-Weltcup-Rennen ausgetragen werden, wurde für die Biathlon-Weltmeisterschaften 2004 in den Jahren 2001 bis 2003 umfangreich umgebaut. Mit der Fertigstellung der Arena hat der Reiz von Skiwettkämpfen in und um Oberhof stark zugenommen. Hier fanden seitdem auch Weltcup-Wettbewerbe im Langlauf und der Nordischen Kombination statt. Die Begeisterung der Fans und die einmalige Atmosphäre im „Kessel“ am Grenzadler ließen Oberhof zu einem Mekka des Biathlonsports werden.

Der Oberhofer Biathlon-Weltcup zählt nach wie vor zu den absoluten Höhepunkten im Wettkampfkalender des Internationalen Biathlon-Verbandes IBU. Nicht zuletzt deshalb erhielt Oberhof im September 2018 den Zuschlag für die Biathlon-Weltmeisterschaften 2023. Für dieses Highlight und mit Blick auf zukünftige Wettkämfe und Veranstaltungen wird die ARENA am Rennsteig nachhaltig umgebaut und umfangreich modernisiert.

Allgemeine Daten

      • Start/Ziel, Strafrunde und Schießstand befinden sich auf einer Höhe von 814m ü.NN
      • Strecken bewegen sich zwischen 774m und 839m ü.NN
      • Schießstand mit 30 Ständen, Abstand zu Schießscheiben: 50m;
      • elektronische Schießscheibenanlage
      • Strafrunde: 5m breit, 150m lang
      • 3-geschössiges Funktionsgebäude mit Dachterrassen
      • Imbiss im Dachgeschoss ganzjährig
      • Innenliegende Funktionsbereiche können über unterirdische Tunnelanlagen erreicht werden (keine Störungen des Wettkampfbetriebes)
      • ca. 25.000 Zuschauerplätze (13.000 im Stadion, 12.000 an den Strecken),
      • blockweise Zugänge der Zuschauer ab Parkplatz, mobile Tribüne, Strecke
      • Sichtweite zwischen Zuschauer und Scheibenanlage: 55-160m
      • durchschnittliche Temperaturen in der ersten Februarhälfte in den letzten Jahren betrugen -1°C; die durchschnittliche Schneehöhe 35 cm (Strecken können künstlich beschneit werden)
      • Verbindung zur LOTTO Thüringen SKISPORT HALLE
      • neues Mehrzweckgebäude am Grenzadler

Highlights in der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig

Weltmeisterschaften: 2004, (2023)
Junioren-Weltmeisterschaften: 1979, 1993
Weltcups: 1984, 1985, 1986, 1990, 1991, 1993, 1994, 1995, 1997, seit 1999 jährlich (außer 2004 – WM und Ausfall 2016 aufgrund von Schneemangel)

nach oben

Unsere modernen Sportanlagen stehen sowohl den Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensportlern als auch sportbegeisterten Gästen (z.B. beim Gästebobfahren und Biathlonschießen für jedermann) zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Anlagen individuell zu buchen, als Trainings-Standort, als Veranstaltungsort oder als individuelles Angebot. Wir sind für Sie da.

Sportanlagen für jedermann