LOTTO Thüringen Skisport-HALLE

Ein absolutes Highlight in Oberhof ist die LOTTO Thüringen Skisport-HALLE, die einzigartig in Mitteleuropa ist und zwischen den Alpinski- und Downhill-Anlagen am Fallbachhang und der LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig ihren Platz gefunden hat. Auf 10.000 qm wurde ein Paradies für Leistungs- und Freizeitsportler geschaffen. Die Skihalle bietet durch eine konstante Temperatur von minus 4 Grad Celsius und einer genau regelbaren Luftfeuchtigkeit 365 Tage im Jahr optimale Schneequalität. Ergänzt wird diese einzigartige Sportstätte durch die im Jahre 2011 angegliederte Schießhalle mit vier Schießbahnen für Kleinkaliber und Luftgewehr. Der Streckenverlauf in der Anlage folgt im Wesentlichen dem natürlichen Geländeverlauf für Langläufer. Die Laufstrecken gliedern sich in die Bereiche Schnellkraftrunde (264 m), Nordostschleife (380 m) sowie Westschleife (1110 m). Auf einer Streckenlänge von ca. 60 m werden die Hallen parallel geführt und zu einer Doppelloipe zusammengeschlossen. 

Technische Daten

  • Breite Einzelloipe: 8,00 m
  • Breite Doppelloipe: 16,00 m
  • Breite Zentralbereich: 35,00 m
  • Laufstrecke: bis zu 1.755,00 m
  • Max. Steigung: 12 %
  • Gesamte Steigung: 25,00 m
  • Fläche Schneehalle: 1.100,00 m²
  • Gesamte Gebäudefläche: 10.000 m²
  • Gebäudelänge: 400 m
  • Gebäudebreite: 150 m
  • Lufttemperatur: ca. -3 bis -4 Grad (konstant)
  • Schneetemperatur: ca. -5 bis -7 Grad (konstant)
  • Luftfeuchtigkeit: zwischen 80 und 100 Prozent
  • Schneehöhe / Auflage: ca. 30 cm reiner Kunstschnee
  • Geländehöhen: zwischen 810 und 830 Meter ü. NN.

Sportliche Höhepunkte

  • 1. Juli 2009: Premieren-Nutzung durch die deutsche Biathlon-Nationalmannschaft der Damen
  • 6. Juni 2011: Trainings-Premiere in der weltweit ersten Biathlon-Halle
  • 27. - 29. September 2019: 10-jähriges Jubiläum (u.a. Internationaler Indoor-Sprint, Indoor-Weltrekord 100 Meter)

Historie

Galerie